Wissenswertes über Pavillons die wasserdicht sind

Pavillon wasserdicht

Warum sollt ein Pavillon wasserdicht sein?

Gleich am Anfang sollten wir uns mit der wichtigsten Frage beschäftigen. Wieso überhaupt ist ein wasserdichter Pavillon wichtig? Der Sinn von einem Pavillon besteht darin, dass man im Garten, egal bei welchem Wetter, sich eine schöne Zeit draußen machen kann. Der Pavillon soll vor Regen, Sonne und Wind schützen. Wenn der Pavillon nicht dem Regen stand halten kann, dann lohnt es sich meiner Meinung nach auch nicht sich einen Pavillon zu kaufen! Was jetzt der Unterschied zwischen einem Pavillon der wasserdicht ist und einem Pavillon der nur wasserfest ist werden wir gleich rausfinden.

Ich habe einen sehr guten wasserdichten Pavillon auf Amazon gefunden. Wie gefällt er dir? Klick dich doch mal rein!

Pavillon kaufen leicht gemacht

Pavillon gegen Wasser

 

Du hättest noch gerne mehr Infos über Pavillons? Dann klicke hier.

Wasserdicht und wasserfest, was bedeutet nochmal was?

Wenn wir die beiden Begriffe Wasserdicht und wasserfest hören, können wir vielleicht nicht immer gleich den Unterschied fest machen. Ein Pavillon wasserdicht zu bezeichnen, sagt viel über seine Beschaffenheit aus. Beides hört sich eigentlich ganz gut an. Doch aufgepasst! Zwischen diesen beiden Wörtern gibt es einen großen Unterschied:

Wasserfest:

Mit Wasserfest wird oft etwas beschrieben, dass kleine Regenschauer abhält und übersteht. Doch wenn es dann mal ein klein wenig mehr regnet auf kurze oder lange Hinsicht nicht dem Regen standhalten kann. Wenn der Stoff imprägniert ist, bedeutet dass, das der Stoff behandelt wurde, damit er Regen widersteht.

Wasserdicht:

Wasserdicht hingegen beschreibt ein sehr widerstandsfähiges Material, was dem Regen viel länger und besser standhält als es ein Pavillon, der nur wasserfest ist, überhaupt könnte. Dieses Material ist dann beschichtet, anstatt nur imprägniert.

Das heißt, wenn ein Pavillon wasserdicht ist, er mehr Schutz vor Regen bietet, als nur ein wasserfester Pavillon.

Berücksichtige am besten auch die Wetterzonen

Jetzt weißt du also, was der Unterschied zwischen dem Wort „Wasserfest oder „Wasserdicht“ ist. Was man beim Kauf aber ebenso beachten sollte ist. Pavillon wasserdicht– in welcher Gegend bin ich unterwegs. Regnet es bei mir häufig oder eher selten. Wenn Du zum Beispiel also einen Pavillon für den Regenwald suchst, dann sollte er auf jeden Fall wasserdicht sein. Im Regenwald gibt es eine relative kurze Trockenphase und eine dafür längere Regenphase. Wenn Du allerdings den Pavillon für eine Gegend wie die Atacamawüste kaufen willst, dann brauchst Du nicht unbedingt einen Pavillon wasserdicht sondern dann reicht auch eher ein Pavillon der wasserfest ist.

Fazit 

Wenn man sich einen Pavillon kaufen möchte, sollte man darauf achten, dass dieser wirklich wasserdicht ist. Man möchte natürlich auf Nummer sicher gehen, dass man unter dem Pavillon wirklich trocken bleibt. Wasserfest bedeutet nicht gleich wasserdicht. Es ist wichtig den Unterschied zu kennen und somit genau zu wissen auf was man sich einlässt. Pavillon wasserdicht ist eine gute Kombination und wenn das Geld übrig ist, kann es nie schaden direkt einen wasserdichten Pavillon zu kaufen.

Ein Gedanke zu „Wissenswertes über Pavillons die wasserdicht sind

Kommentare sind geschlossen.